Klimawandel

Lieber Gott,

der Klimawandel ist in aller Munde. Und viele behaupten, dass wir Menschen der Grund für diesen Klimawandel sind. Aber nehmen wir uns nicht auch da wieder zu wichtig? Ist es nicht eher so, dass es immer schon Klimawandel auf dieser Welt gab? Ich denke nur an die Eiszeit?

Davon unbenommen bin ich natürlich auch für Klimaschutz und dafür, dass wir vernünftig mit der Umwelt umgehen.

Hilf uns Menschen die Erde zu schützen.

Amen.

Vielen Dank für die Zusendung dieses Gebets.

3 Kommentare

  1. Klima ist das durchschnittliche Wetter der letzten 30 Jahre an einem bestimmten Ort. Das bedeutet:
    1. Es gibt nicht „das Klima“. Jeder Ort hat ein anderes. ZB Singapur ist wärmer und feuchter als Kairo
    2. Da Klima pure Statistik ist, kann man es nicht schützen. Man müßte das Wetter schützen.
    3. Wenn Klima an einem Ort einem natürlichen Wandel unterliegt, welches Klima soll man dann schützen? Das der Eiszeit oder das angenehm warme von heute?

    Es ist eine Beleidigung des Herrn! Da ist offenbar jemand von den antichristlichen Grünen allzusehr gehirngewaschen worden. Den Grünen, die Kindesmißbrauch legalisieren, die Abtreibung als Menschenrecht und Ehe dekonstruieren wollen.

    Bitte nehmt dieses „Gebet“ aus dem Kanon, es ist pure Umweltpolitik.

    Wenn wir beten, dann bitten wir den Herrn um unser Seelenheil!

  2. Der Mensch hat nicht nur das Klima verändert, sondern die ganze Welt. Und das nicht unbedingt zum Guten. Er rottet Tiere aus, die ihm im Wege sind, oft aus Unwissenheit oder purer Bequemlichkeit. Wer gibt ihm das Recht dazu? Sicher nicht Gott

  3. Für mich ist das Gebet so:
    Herr, vergib uns die Sünden und die Kopflosigkeit mit der wir das Klima auf der Welt verändert haben…Aus Habgier, aus falschen Idealen, aus Ignoranz haben wir öfter als nötig das Auto benutzt, haben mehr Fabriken gebaut als nötig waren, haben mehr gekauft als nötig war, haben mehr Fleisch gegessen als gesund war, haben beim Supermarkt Plastiktüte um Plastiktüte genommen, obwohl der Stoffbeutel Nähe lag, sind an Orte geflogen die wir uns hätten sparen können, haben auf Kosten anderer Menschen gelebt.Das lässt sich noch weit fortführen.
    Vergib uns unsere Habgier.Du bist der Herr über Himmel, Wind und Wetter…Du bist der Herr über alles. Wir sehen es zB bei jedem Vulkanausbruch.Vergib uns bitte und halte das Ende noch auf und hilf uns bewusster und in Deinem Sinne mit Deinem Heiligen Geist für die Umwelt zu leben.Das bitte ich im Namen Jesu Christi.Amen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.