Zuversicht

Gott, schenke mir Zuversicht. Mein ganzes Leben ist so im Wandel. Wenn ich früher noch mit einem Wählscheibentelefon telefoniert habe, habe ich heute mein Telefon immer bei mir, und schreibe mehr Nachrichten und verschicke Sprachnachrichten als das ich wirklich noch telefoniere. Alles wird digitaler – eine Rechnung bekomme ich kaum noch per Post nach Hause geschickt, sondern nur noch digital per E-Mail. Mit E-Mails werde ich sowieso überhäuft durch Spam und andere Nachrichten, die mich eigentlich nicht interessieren. Und es wartet noch soviel mehr auf mich in Zukunft. Künstliche Intelligenz, autonome Fahrzeuge, immer häufiger werden Menschen Worte in den Mund gelegt die man nicht mehr nachvollziehen kann, ob diese Person diese wirklich gesagt hat, da Videos gefakt wurden. Und trotz vieler, vieler Unbekannter für die Zukunft von denen ich nur weiß, dass sie kommen werden, ohne zu wissen was genau … habe ich meine Zuversicht und bitte dich, lieber Gott, dass du mir diese Zuversicht auch für die Zukunft schenkst. Die Zuversicht, dass alles gut wird. Dass ich keine Angst vor der Zukunft haben muss, sondern sie offensiv angehen muss – so wie ich es auch schon in den letzten Jahrzehnten gemacht habe und es mein Leben auch bereichert hat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.