Ein Gebet zu Allerheiligen

Heute ist Allerheiligen … in der katholischen Kirche gibt es viele Menschen, die heilig gesprochen wurden. Sie alle möchten wir heute in unser Gebet aufnehmen und dich bitten hilf uns ihnen nachzufolgen in ihren guten Taten. Lass sie uns zu unserem Vorbild werden in unserem täglichen Tun.

Gebet für einen Leser

Ein Leser unserer Seite www.ein-gebet.de hat uns angeschrieben und wünscht sich, dass wir für ihn beten.
Er hatte einen Unfall und hat sich dabei das Kreuz und das Knie verletzt.
Lieber Gott, wir beten für ihn und für alle, die sich bei einem Unfall verletzt haben. Schenke ihnen Kraft immer wieder an die eigene Gesundheit zu glauben und für sie zu kämpfen, dass sie nie den Mut verlieren und dass sie schneller wieder gesund werden.

Ein Tag geht dem Ende zu

Ein Tag geht dem Ende zu.
Mit Dank und Zufriedenheit schaue ich zurück auf diesen Tag.
Vieles habe ich geschafft.
Vielen Menschen bin ich begegnet.
Mit meiner Familie konnte ich Zeit verbringen.
Neue Pläne schmieden für den nächsten Tag.
Danke Gott, dass du mir diese Zeit schenkst.

Eine neue Woche

Eine neue Woche startet. Lieber Gott, für diese Woche habe ich mir vorgenommen offener und vorurteilsfreier auf die Menschen zu zu gehen. Wenn man jemanden anlächelt, wird häufig aus einem grimmigen Gesichtsausdruck ebenfalls ein lächelndes Gesicht und das vereinfacht schon vieles.

Träume

Lebe deinen Traum – mit dir, lieber Gott, kann ich über meine Träume, meine Sehnsüchte, meine Wünsche und meine Hoffnungen sprechen, dir von ihnen erzählen. Doch wichtiger als über sie zu reden ist sie auch zu leben. Doch immer, wenn ich mich dir anvertraue, erhalte ich neue Kraft den nächsten Schritt zu machen. Noch lange sind nicht alle Träume in Erfüllung gegangen und viele werde ich wohl auch nie wirklich leben, aber viele sind nach Gesprächen mit dir schon in Erfüllung gegangen.