Diese Welt

Lieber himmlischer Vater, Gott.

Heilst DU Krankheiten in DIESER WELT? Krankheiten, von denen DU keine einzige je geschaffen hast? Und doch kann jeder DEINER geliebten Kinder krank werden,

Es geschieht aber auch, dass jemand, trotz aller Arzt Prognosen unverhofft gesundet und derjenige fest davon überzeugt ist: „DU, Herr, hast mir geholfen und mich gesund gemacht.“

Auch ich erlebte es, die ich jedes Jahr, an sich wiederholenden Mandelentzündungen mit allen Symptomen litt, bis mich jemand darauf aufmerksam machte, das nicht zu akzeptieren.

Sobald ich vormalst die ersten Anzeichen spürte, reagierte ich und schon war ich gefangen, hatte den Boden gut vorbereitet und dafür geschaffen, damit die Krankheit sich voll ausleben konnte.

Doch dieses Mal war ich hell wach, als die Versuchung an mich herantrat, wies sie sofort entschieden zurück: „Hebe dich hinweg, Satan, was Gott nicht geschaffen hat, ist nicht existent.“

Die ganze Nacht blieb ich standhaft. Am Morgen bei Sonnenaufgang war die Versuchung verflogen, wie vom Erdboden verschwunden und kam NIE wieder zurück. Ich hatte mich befreit und blieb frei.

Unsere Reaktion sollte vom ersten Augenblick der Wahrnehmung von etwas, was Gott nicht geschaffen hat, sein: „Das ist nicht von Gott, es ist von DIESER WELT und hat keine Macht über mich.“

Dank sei DIR. himmlischer Vater, DU hast uns JESUS CHRISTUS in DIESE WELT gesandt. ER lehrte uns, dass DU unser aller Vater bist und als DEINE geliebten Kinder wir geistig vollkommen sind. AMEN.

 

Margrit Seelig de Boll

Ich bin mit dir

HIMMLISCHER VATER; ALLGEGENWÄRTIGER GOTT; Dank sei DIR; dass wir das fest in uns verankern dürfen, und nicht fragen müssen: „wo bist du“? CHRISTUS GÖTTLICHER GEIST; der DU in JESUS Mensch wurdest, wir danken DIR: DU bist unser LICHT; unsere KRAFT, lebst in uns und wir in DIR; verbunden mit all DEINEN KINDERN weltweit. DU schenkst uns alles, aus DEINER FÜLLE, mehr als wir benötigen. So können wir unsern Nächsten lieben, denn in DIR sind wir stark, werden sehend. DIR sei Lob, Dank und Ehre EWIGER ICH-BIN-MIT-DIR AMEN.

Monika Herrmann

Dankbarkeit

Lieber himmlischer Vater, Gott.

Heute will ich Dir, o, Herr, einmal Dank sagen, nicht nur für meine persönlichen Angelegenheiten, sondern dafür danken, dass wir hier in unserm Land seit 70.Jahren in Frieden leben, es keinen Krieg gab.

Ich danke DIR, dass wir unsern Glauben frei und unbeschwert ausüben dürfen, dazu Meinungsfreiheit und einen funktionierenden Sozialstaat haben, niemand hungern und auf der Straße schlafen muss.

Das war nicht immer so. Viele, die Krieg, Flucht und die Nachkriegszeit erlebten und davon berichteten, sind bald nicht mehr hier. Von Nachkommen, die Krieg nur aus Erzählungen kennen, ist mancher unzufrieden.

Zur Zeit kommen viele Flüchtlinge aus fremden Ländern in unser Land, die auch das erlebten, was unsere Eltern, Großeltern und wir als Kinder erlebten, dann aber Hilfe aus aller Welt, Carepakete und Schulspeisung, erhielten.

Unzufriedene Schichten in unserer Bevölkerung gehen gegen Asylsuchende, mit Demonstrationen und Gewalt vor, die in ihrer Heimat alles verloren haben und nach langen, gefährlichen Fluchtwegen, Schutz hier suchen.

Lieber himmlischer Vater, hilf zu erkennen, dass alle Menschen DEINE geliebten Kinder und Gäste auf der Erde sind. Für alle hast DU volle Genüge geschaffen. Herr, hab‘ Dank für die Fülle, gewillt davon abzugeben. AMEN.

 

Margrit Seelig de Boll

Schwere Zeiten

Wenn schwere Zeiten auf uns warten, einer nicht mehr weiter weiß, dann lässt Du dich nicht bitten, oh Herr, sondern suchst die Nähe zu deinem Kind. Denn deine Zusage uns nie allein zu lassen, besteht auf Ewigkeit. Amen!

Sebastian Görlitzer

Himmlischer Vater

HIMMLISCHER VATER; ALLGEGENWÄRTIGER GOTT; Dank sei DIR; dass wir das fest in uns verankern dürfen, und nicht fragen müssen: „wo bist du“?

CHRISTUS GÖTTLICHER GEIST; der DU in JESUS Mensch wurdest, wir danken DIR: DU bist unser LICHT; unsere KRAFT, lebst in uns und wir in DIR; verbunden mit all DEINEN KINDERN weltweit.

DU schenkst uns alles, aus DEINER FÜLLE, mehr als wir benötigen. So können wir unsern Nächsten lieben, denn in DIR sind wir stark, werden sehend. DIR sei Lob, Dank und Ehre EWIGER ICH-BIN-MIT-DIR AMEN

Monika Herrmann

Herr erbarme dich

erbarme dich denn du hast uns gesagt, dass du immer bei uns sein wirst.

Herr, erbarme dich über die Welt, die gerade vor dem Kippen ist.

Herr, erbarme dich über uns, dass wir deine Stimme hören und Handeln.

Herr, erbarme dich, dass wir Hoffnung haben und nicht Zweifeln.

Herr, erbarme Dich.

Amen

 

Christine Rahn

Du segnest

Lieber himmlischer Vater, Gott. DU segnest den, der nach dem Morgengebet fröhlich, im Vertrauen in DEINE gegenwärtige, göttliche Liebe, den Tag beginnt und DEINE, uns unvertrauten Kinder, liebevoll segnend in Kita, Schule oder Arbeit entlässt.

DU segnest den, der selbst frohen Mutes das tut, was ihm heute aufgetragen ist zu tun, der sich Zeit nimmt, seinen Mitarbeitern zuzuhören, ein Wort des Trostes und des Zuspruchs findet und still sie segnet.

DU segnest den, der dort, wo er ist, seinen Nächsten mit freundlichem Lächeln begrüßt, hört, sieht und offen ist in DEINEM Haushalt zu arbeiten und Hilfe zu leisten, wo Hilfe gerade von Nöten ist und man gebraucht wird.

DU segnest den, der für den Kranken, Traurigen, Verzweifelten betet, ihm tröstende, aufbauende Worte „aus DEINEM göttlichen Wort zufließen“, ihn berühren, tief in sein Herz eindringen und zu heilen vermögen.

DU segnest den, der tagtäglich DEINER göttlichen Gegenwart sich bewusst ist, ein Wort von DIR in sich wach hält, mit diesem Wort lebt, Kraft aus ihm schöpft, seine Wege geebnet und seine Probleme gelöst werden.

DU sandtest JESUS CHRISTUS in DIESE WELT. Dank sei DIR, himmlischer Vater, für DEINE Gnade. ER lehrte uns, lebte uns den Weg vor, der uns aus dem Dunkeln, „ins Licht DEINER Herrlichkeit“ führt. AMEN

 

Margrit Seelig de Boll

Dankgebet

HIMMLISCHER VATER; LIEBENDER GOTT; ich danke DIR; dass ich mit allem zu DIR kommen darf, in jeder Minute, die mich belastet, alles loslassen kann. Ich möchte DIR in allem ganz vertrauen, DU bist ja gegenwärtig, bei mir, auch bei meinen Lieben, Lob und Dank sei DIR. Auf DEINE Zusage verlasse ich mich: MEINE HILFE KOMMT VOM HERRN; DU HAST HIMMEL UND ERDE GEMACHT! Ich danke DIR EWIGER ICH-BIN-MIT-DIR und lobe DEINEN NAMEN HEILIGER DREIEINIGER GOTT; VATER; SOHN UND HEILIGER GEIST AMEN

Monika Herrmann

Veränderung

Lieber himmlischer Vater, Gott.

Ich habe vielseitige Probleme, sie alle habe ich DIR bis in alle Einzelheiten schon so oft vorgetragen, doch DU hilfst mir nicht, lässt mich allein, nimmst mir keins von meinen schweren Bündeln ab.

Morgens bete ich mein Morgengebet, mittags bete ich und am Ende des Tages spreche ich mein Nachtgebet. Nach der Arbeit gehe ich in die Kirche und zünde eine Kerze an, keins meiner Probleme ist weniger geworden.

Du ließest uns doch wissen:“ Alle eure Sorgen werfet auf IHN, denn ER sorget für euch.“ (1. Petrus 5:7) Herr, nichts merke ich davon. Mit Gleichgesinnten habe ich gesprochen, jeder riet mir etwas Anderes.

„Wenn bei dir den ganzen Tag das Radio läuft und abends das Fernsehen, dann kann nichts passieren.“ „Wenn Du dauernd über deine Probleme nachdenkst, sie diskutierst, verstärkst du sie. Sei besser mal still“.

„Wenn du nur 3x am Tag betest und sonst „Gott einen guten Mann sein lässt“, wie kann ER dich erreichen? Versuch mal ein Wort “ dir aus dem Mund von Gott vorzunehmen und tagsüber in dir wach zu halten.“

Diesen Rat befolgte ich und wählte mir das Wort: “ ICH habe dich eh und je geliebt, drum habe ICH dich zu mir gezogen, aus lauter Güte“, (Jeremia, 31:3) Es sank tief in mein Herz. Ich fühlte mich geliebt.

„Wo sind meine Probleme geblieben“, fragte ich mich. Nicht einmal hatte ich an sie gedacht. Mein Herz quoll über vor Dankbarkeit. Meine Freunde fragten mich: „Was ist los mit dir? Du hast dich verändert.“ „Ist das so?“

Halleluja, gelobt sei Gott. AMEN.

Margrit Seelig de Boll

Dank sei dir

HEILIGER DREIEINIGER GOTT; HIMMLISCHER VATER; Dank sei DIR; dass DU ALLGEGENWÄRTIGER uns mit DEINEM HEILIGEN GEIST leitest bei allen Entscheidungen, uns erweckst, unsere Sinne öffnest, wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, uns Geduld und Gelassenheit schenkst, wenn wir noch keinen Weg sehen, DU weißt den Weg für jeden einzelnen. DIR sei Lob und Dank, Ehre und Anbetung DEINES HEILIGEN NAMENS ICH-BIN-MIT-DIR AMEN

 

Monika Hermann