Einfach Danke

Viel zu selten danke ich dir, lieber Gott.
Für die tollen Menschen in meiner Umgebung. Für meine Familie, die mich von Geburt an begleitet und die immer für mich da ist. Ganz besonders meine Eltern und meine Geschwister.
Danke, dass sie mein Leben begleiten und ich das ihre begleiten darf.

Zufriedenheit

Lieber Gott,

Zufriedenheit ist aus meiner Sicht eine ganz wichtige Eigenschaft. Es gibt Menschen, die immer unzufrieden sind, während andere – egal was ihnen widerfährt – immer zufrieden wirken. Hilf mir eine Grundzufriedenheit zu erlangen, die nicht dafür sorgt, dass ich meine Ziele aus den Augen verliere, die mich aber in schwierigen Situationen auch nicht in ein tiefes Loch fallen lässt, sondern aus der ich Tag für Tag auch Kraft schöpfen kann.

Richtig leben

Tief durchatmen, die Sonne auf der Haut spüren, den Wind im Haar spüren.
Dem Gezwitscher der Vögel zu hören und das Plätschern des kleinen Bachs neben mir wahrnehmen. Ganz selten nur gelingt mir dies alles bewusst. Meist, weil ich mich ärgere, dass mir der kalte Wind ins Gesicht weht und die Sonne mich gerade beim Autofahren blendet. Doch diese Dinge positiv sehen, genießen, tief durchatmen und dabei danken, dass ich das alles erleben kann – Danke, lieber Gott, das nehme ich viel zu selten war. Danke, dass ich das alles erleben, wahrnehmen und genießen kann. Und in Zukunft werde ich es auch wieder häufiger bewußt wahrnehmen und damit richtig leben.

Valentinstag

Lieber Gott, segne alle Menschen, die sich lieben. Heute ist Valentinstag – einerseits ein sehr kommerzialisierter Tag, andererseits dennoch ein Tag an dem man ganz besonders an einen Menschen denkt. Danke, dass es diesen Menschen gibt und danke, dass du uns die Fähigkeit gegeben hast zu lieben.