Im Alter

Lieber himmlischer Vater, Gott

Habe Dank in dieser Nacht schmerzfrei,
mit sanften Träume schlafen zu dürfen.
Habe Dank, diesen herrlich sonnig,
warmen Tag heute noch zu erleben.

Nun sitze ich hier in der Stille,
erwarte den Strom DEINER Gegenwart,
denn ohne ihn fühle ich mich alt, krank und
leer, bin mürrisch und mir selbst im Weg.

Jetzt fühle ich den lebendigen Strom
DEINER Liebe wie er so langsam aus
meinem Innern zu mir herauf aufsteigt, sich in
meinem Körper ausbreitet und mich ganz erfüllt.

Zugleich fließt mir alles das zu, was ich
als alter Mensch am heutigen Tag tun soll.
Ich spüre Kraft und Freude für diese Aufgaben,
die DU mir, o, Herr, zugedacht hast zu tun.

Jetzt kann ich mich an meinem Frühstück,
welches meinem Körper Kraft gibt, stärken.
Ich fühle mich glücklich und zufrieden,
könnte tanzen und singen und jeden umarmen.

Habe Dank, o, Herr, DU speist meine Seele und
meinen Leib, so wie Jesus Christus es uns im
Vaterunser: „gib uns heute unser täglich Brot“,
lehrte. Habe Dank für DEINE Gegenwart.

                      AMEN

Margrit Seelig de Boll

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.