Herr, du bist der Weg auf dem wir gehen können

Herr, du bist der Weg auf dem wir gehen können.
Herr, du bist der Fels, der uns stützt.
Herr, du wachst über Allem, ob am Morgen oder in der Nacht.
Herr, du bist die Tür die niemand schließen kann. Bei dir finden wir Ruhe.
Herr, du liebst uns und kennst unsere Namen.
Herr, du starbst für uns, dass wir leben können.
Herr, ich danke dir für das Geschenk.
Danke.

Eure Christine Rahn

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.