Heil ersehnen

Dunkel ertragen.
Verlassenheit annehmen.
Gebrochenheit aushalten.
Schweigen durchstehen.

Hoffen auf
das Ende der Nacht,
die Hand, die mich hält,
das Wort, das mich heilt.

Mich ausstrecken nach dem,
der da kommen wird.

Gisela Baltes

„Meine Wege-deine Wege“ können sie unter folgendem Link erwerben :

http://www.chrisbuch.de/Spirituelle-Lebenshilfe/Meine-Wege-deine-Wege/889.html

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.